0
Bioladen und Bio-Lieferdienst in Münster

Aktuelles/Termine

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Neuprodukte und anstehende Termine


Frisches Rindfleisch vom Hof

Am Freitag, den 17.02.2023 ist der nächste Termin für frisches Rindfleisch vom Hof lütke Jüdefeld.




Wissenswertes 

Orangen

Weltweit gibt es mehr als 1.100 verschiedenen Orangensorten. Man unterscheidet zwischen bitteren Orangensorten, die nicht zum Verzehr geeignet sind, und süßen Orangensorten. Die süßen Orangensorten unterteilt man hauptsächlich in Speise- und Blutorangen. Übrigens: Orangen und Apfelsinen sind ein und dasselbe. Orange ist eine Bezeichnung der Frucht, die ursprünglich aus China kommt. Der Name Apfelsine ist niederländischen Ursprungs bedeutet übersetzt nichts anderes als „Apfel aus China“. In Norddeutschland ist der Begriff Apfelsine, in Süddeutschland Orange gebräuchlicher.

Orangen reifen am besten am Baum. Je länger sie hängen, desto höher ist der Zuckergehalt der Früchte und desto geringer der Säureanteil. Die Reifezeit der Orangensorten kann in drei hauptsächliche Perioden eingeteilt werden. Früh reifende Sorten (Marktreife vor Dezember) u.a. mit den Navel-Orangen, Mittel-Saison-Orangen reifen von Dezember bis März (u.a. die Sorte Washington ) sowie die spätreifenden Sorten, zu denen u.a. die Valencia gehört, die ab März reifen. Orangen haben eine sehr lange Reifeperiode, etwa 7 - 8 Monate, und erreichen in den Mittelmeerländern ihre Reife zwischen September und März. Orangen können ohne Qualitätsverlust sozusagen „am Baum“ gelagert werden und so kann die Saison noch zusätzlich verlängert werden. Nicht selten kann man auf einem Baum die „gelagerten“ Früchte der letzten Saison und die Blüten für die kommende Ernte nebeneinander sehen. Schale und Fruchtfleisch sind orange gefärbt, die Schale haftet - ausgenommen bei Navel Orangen - stark am Fruchtfleisch. Orangen aus gleichmäßig warmen Gebieten sind gelblich, zum Teil sogar mit grünlichen Einflüssen, gefärbt. Orangen aus Gebieten mit größeren Temperaturschwankungen (kühle Nächte) haben eine intensiv orange bis rötliche Farbe.

 

© bioladen.de

 



similar_prducts
00.0000.00 - 0.00€
ArtNr: 401553304534
3,121 l
ab 6: 2,10
zzgl 0,15 Pfand
2,20
0,7 l
Slickertann Naturkost - Steuobstwiesen-Apfelsaft

Streuobstwiesen gehören zu den landwirtschaftlich genutzten Flächen mit einem besonders hohen Wert für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Sie sind Lebensraum für mehr als 5000 Tier- und Pflanzenarten, darunter viele bedrohte Arten.

Mit dem Verkauf dieses Streuobstwiesen-Apfelsaftes unterstützt Slickertann Naturkost den Erhalt dieses bedrohten Lebensraums.








Ist Bio drin, wo Bio draufsteht? Wie begann eigentlich die Bio-Bewegung? Was steckt hinter den Bio-Siegeln? Warum ist es so wichtig, dass altes Getreide erhalten bleibt? Und: welche Antworten hat die Bio-Branche beim Thema Tierhaltung? Diese und weitere Fragen stellen Judith und Jan von "Bio für die Ohren" alle 14 Tage Experten und Expertinnen aus der Bio-Branche.
 


Hier geht es zum Podcast

Rubriken ein- / ausblenden
Mehr Produkte